Museologe Gernot Frankhäuser

Blick hinter die Kulissen: Was macht eigentlich…ein Museologe?

Ein Blick hinter die Kulissen des Landesmuseums: Museologe Gernot Frankhäuser im Interview Museolog*innen, auch Museumswissenschaftler*innen genannt, sind echte Allrounder. Weil sie im Museumsalltag sehr viele unterschiedliche Aufgaben übernehmen, sind sie bei Kulturträgern sehr beliebt. Vielfach sind sie für die Verwaltung, das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit ihrer Einrichtung verantwortlich und können in Leitungsfunktionen hineinwachsen. Ebenso gehört […]

Der Frische Blick: Briefe vom Marmorkopf

Die „Kniende“ von Lehmbruck in der Moderne bekam Post. Natürlich haben wir geantwortet! Der Brief kam von einer Teilnehmerin eines Online-Schreib-Workshops mit Eva Demmler: https://lehmbruckmuseum.de/veranstaltung/das-city-atelier-digital-geliebte-schwester/ Und nun freuen wir uns sehr, dass Eva Demmler auch für das Landesmuseum einen Online-Schreib-Workshop durchführen wird. Der Frische Blick vom April hat uns inspiriert, den Mainzer Kopf Briefe an seine […]

Tag der Provenienzforschung 2021: Vier Projekte aus Mainz

Ziel der Provenienzforschung ist es, die Herkunft von Kunstwerken und Kulturgütern zu klären. Das zentrale Augenmerk liegt dabei vor allem auf den vergangenen Besitzverhältnissen und -wechseln der Objekte. Hinter diesen Ereignissen von Tausch, Handel oder auch Raub, verbergen sich oftmals spannende, aber auch manchmal bedrückende Geschichten von Personen, Sammlungen oder auch Institutionen. In Mainz wird […]

Theophanu: Von einer byzantinischen Prinzessin zur römisch-deutschen Kaiserin

Kaiserin Theophanu (†15. Juni 991) (*1) war eine der mächtigsten Frauen im Europa des 10. Jahrhunderts. Die junge Byzantinerin wurde vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt: Sie sollte den künftigen Kaiser Otto II. im fernen römisch-deutschen Reich heiraten. Im Vergleich zu ihrer byzantinischen Heimat blickte das Herrschaftsgebiet der Ottonen bis dato auf eine relativ junge […]

Käthe Kollwitz, Selbstbildnis, 1912 © Landesmuseum Mainz, Foto: Ursula Rudischer.

Käthe Kollwitz: Vorreiterin der “Guerilla Girls“?

Als Grafikerin und Bildhauerin setzte Käthe Kollwitz in einer von Männern dominierten Kunstwelt ihre eigenen Maßstäbe für ein Verständnis von moderner Kunst (*2). Wir widmen uns hier ihrem grafischen Werk.  Die Künstlerin durchläuft zeit ihres Lebens eine steile Karriere. Schon im Alter von 13 Jahren beginnt Kollwitz geb. Schmidt mit ihrer künstlerischen Ausbildung in ihrer […]

Joseph Karl Stieler: Therese Wohlgemuth, 1822 © GDKE RLP LMM, Ralph Steffens

Wo sind die Malerinnen?

Die Wiener Malerin Therese Wohlgemuth (geboren? – gestorben?) sitzt im Jahr 1822 für Joseph Karl Stieler (1781 – 1858) Modell. Das ist alles, was wir über sie wissen. Es scheint fast, als porträtiere Stieler sie nicht als Berufskollegin, sondern eher als schön ausstaffierte Anwärterin für einen Platz in der Schönheiten-Galerie  des bayrischen Königs Ludwig I (1786 […]

„Walther ist da! Dort kommt Walther!“

Das höre ich am liebsten. Wenn ich in einem Dorf zu Füßen einer Burg ankomme, bin ich oft sehr müde. Trotzdem zügele ich mein Pferd auf dem Marktplatz und stimme ein Lied an, denn das lieben die Leute: Meine Stimme, meine Verse, die Melodie, die Neuigkeiten, die ich singend erzähle.  Ihr fragt euch vielleicht, stolze […]

Details im Blick

Welche sind die fünf bekanntesten Wörter, die wir beim Fragen benutzen? Warum, wann, wo, was und… Wer, selbstverständlich! Alle unserer Beziehungen, Begegnungen und die Erkundung unserer Umwelt beginnen mit diesem winzigen Wort. Eben deshalb steht es jetzt im Mittelpunkt. Heute nehmen wir unser „Schau ! Depot“ in den Blick und entdecken die versteckten Personen im […]

KiM Digital: Selbstinszenierung vor 550 Jahren

In dieser KiM Digital nimmt Dr. Karoline Feulner Sie mit in das Schau ! Depot des Landesmuseums Mainz. Das Schau ! Depot ist eine innovative Methode, Kunst zugleich zu lagern und auszustellen: Die Exponate hängen auf Gittern, ohne Wandtexte und losgelöst von einer chronologischen Einordnung. Dadurch können sie in einer völlig neuen Zusammenstellung wahrgenommen und […]

Der Frische Blick: Thilo Weckmüller blickt auf „Sophie von Coudenhoven“

In der Reihe “Der Frische Blick” können Sie in kleiner Runde und zwangloser Atmosphäre jeweils einen Gast und seinen ganz individuellen Blick auf ein Kunstwerk seiner Wahl kennen lernen. Unter dem Motto „Der Frische Blick“ zeigen sie, wie spannend ein ganz persönlicher Zugang zu einem Gemälde oder einer Skulptur sein kann. Ob faszinierend, verstörend oder bereichernd […]

Die Wände als Kunstwerk?

Unseren Sehgewohnheiten entsprechend, erscheint es uns heute selbstverständlich, dass Gemälde zumeist mit ausreichend Abstand zueinander einzeln inszeniert präsentiert werden. Damit sollen die künstlerischen und ästhetischen Besonderheiten eines jeden Werkes bestmöglich zum Ausdruck kommen können. Das war jedoch nicht immer so. Die Vorstellungen, wie in einem Museum Kunst am besten zu präsentieren ist, haben sich oft […]

Und als was geht ihr?

Was es zu Fastnacht während der Corona-Pandemie alles nicht gibt … ist zahlreich und bekannt. Aber Verkleiden können wir uns immer! Ein schöner Anlass ist es zu jeder Jahreszeit und natürlich auch in der fünften, ein Bild nachzustellen – also ein so genanntes tableau vivant aufzubauen.  Wir haben uns vorgenommen, das Gemälde „Der Bildhauer Bertel […]

Tableau vivant oder „Lebende Bilder“

… sind heute in den social media eine fancy challenge. Es ist ein ganz großer Spaß spontan oder auch nach akribischer Vorbereitung mit Schminke, Verkleidung und Dekorationen das Gemälde eines alten Meisters oder auch eine Skulptur selber nachzustellen und dann in den social media zu posten. Welch eine verrückte neumodische Idee! Oder?   Die Idee […]

Kristalle selbst züchten – ein Versuch

Die Kristalle auf der Reichskrone sind wunderschön. Wenn du dir KiM angesehen hast, weißt du, dass sie in der Natur unter bestimmten Bedingungen sehr langsam, aber unendlich vielfältig wachsen. Wir haben es ausprobiert – im Internet sind genügend Anleitungen zu lesen und zu sehen. Unter dem folgenden Link wird schön erklärt, wie man genügend Platz […]

Die Mainzer Reichskrone – Ein goldener Mittelweg

Am 6. August 1806 proklamierte der österreichische Außenminister Johann Philipp Graf von Stadion, aus einer mit Mainz engstens verbundenen Familie stammend, die Niederlegung der römisch-deutschen Kaiserwürde durch Franz II.. Die Krone aus Gold, Edelsteinen und Perlen als Symbol dieses Reichs war damit wertlos geworden. Heute wird das Original in der Wiener Schatzkammer verwahrt.    Ein […]

Fabeltier-Puzzle – anders geknetet

13 Denare, 14 Pfennige, 15 Gulden – was soll das? Gibt es einen Wechselkurs oder wo ist der Zusammenhang?! Diese Verknüpfung ist nicht (direkt) in der Geschichte der Händlerin Gisela zu finden, obwohl sie sich in Arithmetik (in Zahlentheorie) und in Logik sicherlich gut auskannte. Beide Wissenschaftsbereiche gehörten im Mittelalter den sogenannten „sieben freien Künsten“ […]

Die Händlerin

Seid gegrüßt liebe Leute, kommt alle näher und kauft ein bei mir, bei der preiswerten Gisela! Bei mir gibt es nicht nur die günstigsten, sondern auch die besten Waren von nah und fern. Ich habe das Glück Gewürze aus fernen Landen anbieten zu können. Gerade Pfeffer und Gewürznelken laufen derzeit sehr gut. Meinem Mann, der […]

Wir gedenken

Wer Provenienzforschung zu Kunstobjekten betreibt, ist mit den verstörenden Ungerechtigkeiten im Alltag und den fürchterlichen Schicksalen ihrer rechtmäßigen Besitzer*innen konfrontiert, die in den Objektbiografien zutage treten. Diese Umstände ans Licht zu holen ist eine Form des Gedenkens. Unsere Provenienzforscherinnen begeben sich seit 2016 auf die Spuren von Mainzer Bürger*innen, die Opfer der Verfolgung durch das […]

Frischer Blick: Victor Anta Muñoz und Nadja Berghoff blicken auf „Relief rosa y gris“ von Antoni Tàpies

Ein Gast, eine Museumpädagogin, ein Werk, ein Gespräch: Im Frischen Blick nähern wir uns einem Kunstwerk aus der Perspektive eines Betrachters und Sie sind herzlich eingeladen, mit uns darüber zu diskutieren. Und das auch zu Corona-Zeiten: Unser Gast stellt das Werk in einem Video vor, dann treffen wir uns gemeinsam online und sprechen darüber.   Diesmal […]

KiM-Digital zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: Der Fall Karoline Weis

In den Jahren 1933 bis 1945 erwarben die Vorgängerinstitutionen des Landesmuseums Mainz – das Altertumsmuseum und die Gemäldegalerie der Stadt Mainz – auch Objekte aus Privatbesitz. Bei einigen dieser Objekte kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie von Verfolgten des NS-Regimes erworben wurden. Seit Dezember 2019 befasst sich unsere Provenienzforscherin Dorothee Glawe mit der Erforschung der […]

Mittagstisch, mittelalterlich gewürzt

Eins der in Deutschland meist gegoogelten und gelikten Rezepte 2020 beginnt folgendermaßen: 800 g Roggenmehl 60 g Sauerteigansatz 15 g Hefe …  Hast du erraten, was hier zubereitet wird? Es ist ein Sauerteig-Brot. Jetzt können wir uns fragen, ob die mittelalterlichen Hochzeitsgerichte von Magdalena im Jahr 2021 auch so oft gegoogelt und gelikt würden. In […]

Der Bauer

Huh, na jetzt setze ich mich aber hin… Eine ganz kurze Pause kann niemandem schaden. Die Kleinsten wollte ich heute Morgen nicht wie normal wecken, deshalb ging ich selbst die Eier holen. Na ja, einige sind zu Bruch gegangen. Seit dem Morgengrauen habe ich Bauchschmerzen. Hm, was ist noch in diesem Krug übrig geblieben?  Obstwein, mete – […]

Drama!

Große Gefühle und spannende Szenen brauchen das Spiel von Licht und Schatten. Wer mal etwas richtig dramatisches Zeichnen will, aber nicht so recht weiß, wie, dem empfehlen wir heute das Zeichnen auf farbigem Papier. Löschpapier, Packpapier, die Innenseiten von Verpackungen – ihr müsst nicht extra etwas kaufen. Wir machen es beim Zeichnen wie Rembrandt und […]

Unterrichtsmaterial zur Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“

„Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa“. Allein der Ausstellungstitel lässt erkennen, dass Lehrende unmöglich den thematischen Bogen dieser Ausstellung mit Schülern nachvollziehen können. Diana Zunker, promovierte Historikerin und begeisterte Lehrerin für Bildende Kunst und Geschichte am Gutenberg-Gymnasium in Mainz, hat aus ihrer schulischen Erfahrung heraus Themen […]

Die Spannung zwischen Licht und Schatten

Die Verwendung von Farben und die Verteilung von Hell- und Dunkelwerten gehört zu den grundlegenden Prinzipien der Malerei. Physikalisch-chemische Fragen spielen dabei ebenso eine Rolle, wie etwa psychologische und ästhetische. Um letztere geht es im Folgenden. Hinweis: Diesmal müssen wir auf viele Gemälde zurückgreifen, die wir aus rechtlichen Gründen nicht abbilden dürfen. Bitte öffnen Sie […]

Der König, die Ritter und die Kugel

„Eine Kugel mit gezieltem Schwung so spielen, dass sie über die vorgeschriebene Bahn rollt und von den am Ende der Bahn aufgestellten neun (bzw. zehn) Kegeln möglichst viele umwirft“ – so lautet die Definition von „kegeln“ in der neuesten Fassung vom Duden. Das Wort kommt aus dem Mittelhochdeutsch, und damit ist das Kegelspiel als gemeinsamer […]

Der Handwerker

„Handwerk hat goldenen Boden, sprach der Weber, da schien ihm die Sonne in den leeren Brotbeutel“– Ja, ich gebe zu: an diesem Sprichwort ist etwas dran, denn wir Handwerker haben es zuweilen nicht leicht, uns und unsere Familien über Wasser zu halten. Trotzdem liebe ich meinen Beruf! Mein Name ist Rüdiger und ich bin Fliesenhersteller […]

Der Frische Blick: Petra Plättner schaut auf den „Berg der Wissenschaften und der Künste“

Alle zwei Monate nähern wir uns im Frischen Blick einem Kunstwerk aus der Perspektive eines Betrachters. Und das auch zu Corona-Zeiten: Unser Gast stellt das Werk in einem Video vor, dann treffen wir uns gemeinsam online und diskutieren darüber.   Diesmal schaut Petra Plättner, Referentin der Klasse der Literatur und der Musik an der Akademie […]

Kein Weihnachtsmärchen (Teil 4)

Falls Sie die ersten drei Teile des „Kein-Weihnachtsmärchens“ verpasst haben finden Sie sie hier: Kein Weihnachstmärchen Teil 1  Kein Weihnachtsmärchen Teil 2 Kein Weihnachtsmärchen Teil 3 Das Männlein hörte Stimmen: Zwei Frauen gingen durch die Wandelhalle mit der großen Glasfront. Es schnappte das Wort „römisch“ auf. Römisch, das waren diese Darstellungen von Personen mit umgehängten […]

KiM-Digital: Vor dem Kostümfest

Vor 70 Jahren starb Max Beckmann in New York. Anlässlich seines Todestages am 27. Dezember widmen wir ihm diese KiM Digital, in deren Mittelpunkt sein Gemälde „Vor dem Kostümfest“ steht. Gemalt kurz vor dem Ende des II. Weltkriegs gibt es eindrucksvoll seine damalige bedrückende Situation wieder.

Kein Weihnachtsmärchen (Teil 3)

Falls Sie die ersten beiden Teile des „Kein-Weihnachtsmärchens“ verpasst haben finden Sie ihn hier: Kein Weihnachstmärchen Teil 1  Kein Weihnachtsmärchen Teil 2 Und so geht die Reise des Männchens durchs Museum weiter:  Einen Kameraden zum Unterhalten und Spielen zu finden, würde ihm das jetzt gelingen? Es machte sich auf in seine zweitliebste Abteilung, wo es […]

Die sieben Fürsten vom Brand

„Daz rîche siben vürsten hât der hôchsten und der besten, an den al sîn wirde stât, die künege im solden kiesen unt ouch dem rîchee hulde solden swern.“ Habt ihr das Gedicht von Reimer von Zwettel verstanden? Ich auch nicht. Deshalb folgt die Übersetzung: Das Reich hat sieben der höchsten und besten Fürsten, von denen […]