KiM-Digital: Das Gerüst

“Das Gerüst” von Fritz Winter zeigt ein unbestimmtes, düsteres Motiv und fesselt den Blick mit seinem fast magischen Tiefenleuchten in seiner Mitte. Die Restauratorin Manuela Fürstenau schaut in dieser KiM-Digital genauer hin und offenbart Winters virtuose Handhabung von Kontrasten und vielschichtiger Farbgebung. Bild: Fritz Winter, Das Gerüst © VG Bild Kunst, Bonn 2020

Eine Stadt zum Dessert!

Mit Essen spielt man nicht – wir tun ’s heute trotzdem. Denn das macht nicht nur Spaß, sondern gibt auch einen guten Eindruck von Mengen und Größen. Wir haben den Plan von Mainz, nach dem nie gebaut wurde, in Süßes umgewandelt. Genauso könnt ihr einen Plan entwerfen von etwas, das es nur in eurer Fantasie […]

KiM-Digital: Das Mainz, das nicht gebaut wurde

Diese KiM-Digital von PD Dr. Eduard Sebald und Dr. Georg Peter Karn beschäftigt sich mit einem interessanten Kapitel der Mainzer Stadtbaugeschichte: der Stadt, die nicht gebaut wurde. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs plante der Architekt und Städteplaner Marcel Lods eine neue Stadt aufgeteilt in funktionale Einheiten: Eine “Ville verte” zum Wohnen und Leben […]

Inklusion mal anders: Sehen mit den Händen

Inklusion ist, wenn alle Menschen an einem Erlebnis teilhaben können. Aber die Teilhabe am kulturellen Leben wird in Politik und Gesellschaft immer noch als Ergänzung zu den Grundbedürfnissen gesehen. Sie gilt als wünschenswert – aber für ein glückliches Leben nicht zwingend erforderlich. Folglich ist Inklusion im Museum nur eines von vielen Arbeitsfeldern und keine Prämisse. […]

KiM-Digital: Familienportrait

#CoronaEltern befinden sich seit Wochen in einem Spagat zwischen Familie und Home-Office. Doch das Thema ist nicht so neu wie man denkt. Viele Künstler haben zuhause gearbeitet – und sie hatten auch Familie. Anhand von der Portraits von zwei Künstlerfamilien – Chodowiecki und Lindenschmit – nimmt Agnes Chibura Sie in dieser KiM-Digital mit auf eine […]

Jugendstil für Kids: Libelle mit 3D-Effekt

Die in der europäischen Kunst lange vernachlässigte Libelle wurde zum beliebtesten Insekt des Jugendstils. Denn ihre mosaikartigen Flügel entsprachen der Ästhetik dieser Stilbewegung. Auch der Einfluss asiatischer Kulturen wie der Japans führte im Europa der Jugendstilzeit zu einer Umdeutung des Symbols der Libelle weg vom hässlichen Insekt hin zu einem göttlichen Wesen. Im folgenden Video […]

KiM-Digital: Das Jungbrunnenfenster

Fenster aus buntem Glas entfalten eine große Anziehungskraft, nicht nur in sakralen Gebäuden. Zum Anfang des 20. Jahrhunderts machen sich immer mehr Bauherren von Privathäusern die Experimentierfreude der Glasmacher zunutze und beauftragen Jugendstil-Fenstern mit linearen Ornamenten und neuen Farbnuancen. Eines davon befindet sich in der Sammlung des Landesmuseum Mainz: Das Jungbrunnenfenster des Offenbacher Glasmalers Bernhard […]

KiM-Digital: Geschenk einer Mainzerin

Anlässlich des Tags der Provenienzforschung am 8. April 2020 widmet sich die KIM-Digital in dieser Woche diesem Arbeitsbereich und wird Ihnen einen kleinen Einblick in die aktuelle Arbeit am Landesmuseum Mainz geben. Dorothee Glawe ist seit Dezember letzten Jahres als Provenienzforscherin am Landesmuseum Mainz tätig und beschäftigt sich mit der Erforschung der Herkunftsgeschichte von Erwerbungen […]

KiM-digital: Slevogt in der Isolation

Die Reihe “Kunst in der Mittagspause” gehört zu den beliebtesten Angeboten im Landesmuseum. Kein Wunder, denn die Wissenschaftler*innen des Hauses präsentieren ihrem Publikum dabei ihre ganz persönlichen Lieblingsthemen. Die Beiträge der Reihe KiM-digital weichen zwar ab vom Führungsformat der Original-Veranstaltung, doch der ganz persönliche Einblick in die Herzensthemen und -bereiche des Museums bleibt bestehen. Den […]

Ein Tag am Meer. Von Urlaub und Alltag

Vor etwa 110 Jahren war Max Slevogt an der holländischen Nordsee, er verbrachte dort einen Sommer im Strandhaus seines Verlegers Bruno Cassirer. Die Bilder, die er damals malte, sind Mittelpunkt der Ausstellung „Ein Tag am Meer. Slevogt, Liebermann und Cassirer“, die noch bis zum 10. Februar 2019 im Landesmuseum läuft. Das Video „Ein Tag am Meer. Von Urlaub und Alltag“ soll uns […]

Die Videos sind fertig!

Wir zeigen sie hier im Blog auf der Video-Seite, aber noch besser ist es, ihr kommt im Museum vorbei und leiht euch an der Kasse eins der iPads aus. Darauf findet ihr ein Ebook, mit dem ihr durch´s Museum laufen und die Videos vor den dazugehörigen Objekten anschauen könnt. Viel Spaß damit!  

Video-Übung: DAB in der Steinhalle

Die Jungs sind fasziniert von der römischen Steinhalle und haben dort Fotos gemacht. Wenn ihr genau hinschaut, erkennt ihr dass sie auf zwei Bildern die typische Dab Haltung eingenommen haben. Das ist eine Tanzfigur, die ursprünglich wohl aus dem Hip-Hop kommt und im letzten Jahr über das Internet verbreitet wurde.  Datenschutzerklärung wegen der Verwendung der […]

Video-Übung: Der Obstkorb

Ayse kam erst am Sonntag dazu und hat keine Museumsobjekte, sondern den Obstkorb von unserem Pausenbuffet fotografiert und einen kleinen Film dazu gemacht. Wer bekommt da nicht Lust auf Vitamine?  Datenschutzerklärung wegen der Verwendung der Verwendung von Youtube-Videos: Sobald ihr einen Play-Button der Videos klickt, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube, gehörig zur Google Inc., […]

Video-Übung: Das Museum

Um das Fotografieren mit den Tablets zu üben, sind wir zu zweit durch das Museum gezogen. Dabei sollten wir alles fotografieren, was uns als besonders spannend erscheint oder was irgendwie typisch im Museum ist. Danach haben wir ausprobiert, wie man mit dem Tablet die Fotos zu einem Film zusammen stellt und wie man dazu Ton […]