Wir gedenken

Wer Provenienzforschung zu Kunstobjekten betreibt, ist mit den verstörenden Ungerechtigkeiten im Alltag und den fürchterlichen Schicksalen ihrer rechtmäßigen Besitzer*innen konfrontiert, die in den Objektbiografien zutage treten. Diese Umstände ans Licht zu holen ist eine Form des Gedenkens. Unsere Provenienzforscherinnen begeben sich seit 2016 auf die Spuren von Mainzer Bürger*innen, die Opfer der Verfolgung durch das […]

KiM-Digital zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: Der Fall Karoline Weis

In den Jahren 1933 bis 1945 erwarben die Vorgängerinstitutionen des Landesmuseums Mainz – das Altertumsmuseum und die Gemäldegalerie der Stadt Mainz – auch Objekte aus Privatbesitz. Bei einigen dieser Objekte kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie von Verfolgten des NS-Regimes erworben wurden. Seit Dezember 2019 befasst sich unsere Provenienzforscherin Dorothee Glawe mit der Erforschung der […]

KiM-Digital: Geschenk einer Mainzerin

Anlässlich des Tags der Provenienzforschung am 8. April 2020 widmet sich die KIM-Digital in dieser Woche diesem Arbeitsbereich und wird Ihnen einen kleinen Einblick in die aktuelle Arbeit am Landesmuseum Mainz geben. Dorothee Glawe ist seit Dezember letzten Jahres als Provenienzforscherin am Landesmuseum Mainz tätig und beschäftigt sich mit der Erforschung der Herkunftsgeschichte von Erwerbungen […]

Geraubt, getauscht, gehandelt.

Ziel der Provenienzforschung ist es, die Herkunft von Kunstwerken und Kulturgütern zu klären. Das zentrale Augenmerk liegt dabei vor allem auf den vergangenen Besitzverhältnissen und -wechseln der Objekte. Hinter diesen Ereignissen von Tausch, Handel oder auch Raub, verbergen sich oftmals spannende, aber auch manchmal bedrückende Geschichten von Personen, Sammlungen oder auch Institutionen. In Mainz wird […]

Wie erforscht man die Geschichte eines Gemäldes?

Im 2. Workshop war Emily Löffler, die Provenienzforscherin des Landesmuseums, zu Gast und hat uns von ihrer Arbeit berichtet. Sie beschäftigt sich mit der Herkunft von Gemälden, die sich im Museum befinden und deren Herkunft und Geschichte unbekannt ist. Die Bilder, die sie erforscht, wurden von den Nationalsozialisten zwischen 1933 und 1945 beschlagnahmt. Sie gehörten meist jüdischen […]